Scharnweber Str. 2, 13405 Berlin
030 - 49 87 22 88
Mo. - Fr. 08 - 17 Uhr
Versandkostenfrei ab 99€!
WillkommenShopFahrzeugtypAutoVIPER Zentralverriegelungs-Steuerung mit einer Fernbedienung (7146V)

VIPER Zentralverriegelungs-Steuerung mit einer Fernbedienung (7146V)

89,00  inkl.

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand

Nicht vorrätig

Artikelnummer: 60003 Kategorien: ,

Beschreibung

Entwickelt vom Marktführer VIPER in den USA ist die ZV-Steuerung 211HV die wahrscheinlich weltweit meistverkaufte Zentralverriegelungs-Steuerung der Welt.

FEATURES

– ZV-Steuerung
Steuerung der im Fahrzeug installierten Zentralverriegelung per Funkfernbedienung.

– Zentralverriegelungsansteuerung (30A Onboard XCR-Relais)
Die Ausgänge zur Steuerung der Zentralverriegelung kann nahezu jede Werks-ZV oder nachgerüstete Stellmotoren fernsteuern. Über optionale CAN Bus Module auch datenbusgesteuerte Systeme ferngesteuert werden.

– Zwei AUX Zubehörkanäle (200mA)
Mit der Funkfernbedienung können andere Funktionen, wie den elektrischen Kofferraumöffner, am Auto aus über 50 Metern fernsteuern.

– Clone-Safe® Code-Hopping® Wechselkodierung
Das Signal der Fernbedienung kann nicht kopiert (Cloning) werden und wechselt bei jedem Tastendruck den Sendecode (Code-Hopping)

– Ansteuerung der Blinker (30A Onboard XCR-Relais)
Die VIPER 211HV kann die Blinker vom Auto ansteuern um die Steuerung auch optisch anzuzeigen.

– Ansteuerung des Innenlichtes (30A Onboard XCR-Relais)
Über diesen Ausgang kann die Leuchte im Fahrzeuginnenraum gesteuert werden. Dadurch wird schon beim Entschäfen der Innenraum ausgeleuchtet.

– Ausgang zur Entschärfung einer werkseitig verbauten Alarmanlage

– Ausgang für eine mitgelieferte Status-LED

– Ansteuerung der Komfortschliessung
Sollte Ihr Fahrzeug über eine Komfortschliessung, also das Verschliessen der Fenster über die Zentralverriegelung verfügen, kann diese auch angesteuert werden.

– Elektronische Programmierung von Hand
Alle Einstellungen können Sie über den Servicestaster durchgeführt werden.

– Ein Funkhandsender 4-Tasten 7146V
Sie bedienen die VIPER aus bis zu 50m Reichweite bequem per Fernbedienung.
Batterien: 2x CR2016
Sendefrequenz: 433,92MHz
Sendeleistung: 10µW

– E-Zulassungsnummer: e11 10R-035487, CE 0890!
Natürlich ist die VIPER 211HV zugelassen und geprüft.

CE KONFORMITÄTSERKLÄRUNG

Hiermit erklärt Ampire Electronics GmbH & Co.KG, dass der Funkanlagentyp Viper 211HV den Richtlinien 2014/53/EU, 2014/35/EU und 2011/65/EU entspricht. Den vollständigen Text der EU-Konformitätserklärung ist unter der folgenden Internetadresse verfügbar:
https://ce.ampire.de

HINWEIS ZUR AUSSTATTUNG

Je nach Fahrzeugtyp und Ausstattung können zusätzliche Kosten für Montage, Adaptionen und Datenbusmodule entstehen, wenn Sie das Fahrzeug steuern oder fernstarten wollen.

HINWEIS ROLLING CODE

Dieses Produkt ist durch das Rolling- oder Wechsel-Code Verfahren vor sogenannten Replayangriffen geschützt. Alle Steuersignale zwischen diesem Produkt und der VIPER ZV-Zentrale sind individualisiert und damit nicht durch unbefugte Dritte reproduzierbar. Dieses Verfahren zum Schutz vor Manipulation durch Dritte, übertrifft die Anforderungen der Sicherheitsnorm DIN EN 50131-1 Grad 2.

BATTERIEVERORDNUNG

Batterien gehören nicht in den Hausmüll.
Das Batteriegesetz gilt gemäß 1 Abs. 1 S. 2 Batteriegesetz auch für Batterien, die in andere Produkte eingebaut oder anderen Produkten beigefügt sind. Als Verbraucher sind Sie gesetzlich verpflichtet, gebrauchte Batterien zurückzugeben. Sie können Ihre alten Batterien bei den öffentlichen Sammelstellen in Ihrer Gemeinde oder überall dort abgeben, wo Batterien der betreffenden Art verkauft werden. Sie können Ihre Batterien auch im Versand unentgeltlich zurückgeben. Falls Sie von der zuletzt genannten Möglichkeit Gebrauch machen wollen, schicken Sie Ihre alten Batterien bitte frei an unsere Adresse (unfreie Lieferungen werden abgelehnt).
Diese Zeichen finden Sie auf schadstoffhaltigen Batterien und Akkus:
– Pb = Batterie/Akku enthält Blei
– Cd = Batterie/Akku enthält Cadmium
– Hg = Batterie/Akku enthält Quecksilber

Ersetzt den Vorgänger: ZV712, 712T

Quick Comparison

SettingsVIPER Zentralverriegelungs-Steuerung mit einer Fernbedienung (7146V) removeAMPIRE Autoalarmanlage für CAN-Bus 3903 (High-Speed CAN) removeTriGas-Sensor removeCAN Bus Auto Alarmanlage removeVIPER 3606 Alarmsystem mit einer Fernbedienung removeUltraschallsensor remove
NameVIPER Zentralverriegelungs-Steuerung mit einer Fernbedienung (7146V) removeAMPIRE Autoalarmanlage für CAN-Bus 3903 (High-Speed CAN) removeTriGas-Sensor removeCAN Bus Auto Alarmanlage removeVIPER 3606 Alarmsystem mit einer Fernbedienung removeUltraschallsensor remove
ImageVIPER Zentralverriegelungs-Steuerung mit einer Fernbedienung (7146V)VIPER Zentralverriegelungs-Steuerung mit einer Fernbedienung (7146V)VIPER Zentralverriegelungs-Steuerung mit einer Fernbedienung (7146V)VIPER Zentralverriegelungs-Steuerung mit einer Fernbedienung (7146V)VIPER Zentralverriegelungs-Steuerung mit einer Fernbedienung (7146V)VIPER Zentralverriegelungs-Steuerung mit einer Fernbedienung (7146V)
SKU600031000420006100011000820002
Rating
Price89,00  inkl.
Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
279,00  inkl.
Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage
UVP: 109,00  inkl.
Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage
UVP: 233,00  inkl.
Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage
299,00  inkl.
Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage
49,00  inkl.
Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage
Stock

Nicht vorrätig

AvailabilityNicht vorrätig
Add to cart

Weiterlesen

In den Warenkorb

In den Warenkorb

In den Warenkorb

In den Warenkorb

In den Warenkorb

ContentEntwickelt vom Marktführer VIPER in den USA ist die ZV-Steuerung 211HV die wahrscheinlich weltweit meistverkaufte Zentralverriegelungs-Steuerung der Welt. FEATURES - ZV-Steuerung Steuerung der im Fahrzeug installierten Zentralverriegelung per Funkfernbedienung. - Zentralverriegelungsansteuerung (30A Onboard XCR-Relais) Die Ausgänge zur Steuerung der Zentralverriegelung kann nahezu jede Werks-ZV oder nachgerüstete Stellmotoren fernsteuern. Über optionale CAN Bus Module auch datenbusgesteuerte Systeme ferngesteuert werden. - Zwei AUX Zubehörkanäle (200mA) Mit der Funkfernbedienung können andere Funktionen, wie den elektrischen Kofferraumöffner, am Auto aus über 50 Metern fernsteuern. - Clone-Safe® Code-Hopping® Wechselkodierung Das Signal der Fernbedienung kann nicht kopiert (Cloning) werden und wechselt bei jedem Tastendruck den Sendecode (Code-Hopping) - Ansteuerung der Blinker (30A Onboard XCR-Relais) Die VIPER 211HV kann die Blinker vom Auto ansteuern um die Steuerung auch optisch anzuzeigen. - Ansteuerung des Innenlichtes (30A Onboard XCR-Relais) Über diesen Ausgang kann die Leuchte im Fahrzeuginnenraum gesteuert werden. Dadurch wird schon beim Entschäfen der Innenraum ausgeleuchtet. - Ausgang zur Entschärfung einer werkseitig verbauten Alarmanlage - Ausgang für eine mitgelieferte Status-LED - Ansteuerung der Komfortschliessung Sollte Ihr Fahrzeug über eine Komfortschliessung, also das Verschliessen der Fenster über die Zentralverriegelung verfügen, kann diese auch angesteuert werden. - Elektronische Programmierung von Hand Alle Einstellungen können Sie über den Servicestaster durchgeführt werden. - Ein Funkhandsender 4-Tasten 7146V Sie bedienen die VIPER aus bis zu 50m Reichweite bequem per Fernbedienung. Batterien: 2x CR2016 Sendefrequenz: 433,92MHz Sendeleistung: 10µW - E-Zulassungsnummer: e11 10R-035487, CE 0890! Natürlich ist die VIPER 211HV zugelassen und geprüft. CE KONFORMITÄTSERKLÄRUNG Hiermit erklärt Ampire Electronics GmbH & Co.KG, dass der Funkanlagentyp Viper 211HV den Richtlinien 2014/53/EU, 2014/35/EU und 2011/65/EU entspricht. Den vollständigen Text der EU-Konformitätserklärung ist unter der folgenden Internetadresse verfügbar: https://ce.ampire.de HINWEIS ZUR AUSSTATTUNG Je nach Fahrzeugtyp und Ausstattung können zusätzliche Kosten für Montage, Adaptionen und Datenbusmodule entstehen, wenn Sie das Fahrzeug steuern oder fernstarten wollen. HINWEIS ROLLING CODE Dieses Produkt ist durch das Rolling- oder Wechsel-Code Verfahren vor sogenannten Replayangriffen geschützt. Alle Steuersignale zwischen diesem Produkt und der VIPER ZV-Zentrale sind individualisiert und damit nicht durch unbefugte Dritte reproduzierbar. Dieses Verfahren zum Schutz vor Manipulation durch Dritte, übertrifft die Anforderungen der Sicherheitsnorm DIN EN 50131-1 Grad 2. BATTERIEVERORDNUNG Batterien gehören nicht in den Hausmüll. Das Batteriegesetz gilt gemäß 1 Abs. 1 S. 2 Batteriegesetz auch für Batterien, die in andere Produkte eingebaut oder anderen Produkten beigefügt sind. Als Verbraucher sind Sie gesetzlich verpflichtet, gebrauchte Batterien zurückzugeben. Sie können Ihre alten Batterien bei den öffentlichen Sammelstellen in Ihrer Gemeinde oder überall dort abgeben, wo Batterien der betreffenden Art verkauft werden. Sie können Ihre Batterien auch im Versand unentgeltlich zurückgeben. Falls Sie von der zuletzt genannten Möglichkeit Gebrauch machen wollen, schicken Sie Ihre alten Batterien bitte frei an unsere Adresse (unfreie Lieferungen werden abgelehnt). Diese Zeichen finden Sie auf schadstoffhaltigen Batterien und Akkus: - Pb = Batterie/Akku enthält Blei - Cd = Batterie/Akku enthält Cadmium - Hg = Batterie/Akku enthält Quecksilber Ersetzt den Vorgänger: ZV712, 712TStandardmäßig wird diese Alarmanlage ohne die zugehörige Software ausgeliefert. Geben Sie uns gerne bei der Bestellung bereits Autohersteller, Fahrzeugtyp und Baujahr an – wir laden Ihnen kostenlos die passende Software auf das Alarmsystem und liefern ein Anschlussdiagramm vom Auto mit dazu. Einbau zu komplex? Verzichten Sie nicht auf ein notwendiges Alarmsystem! Die Ampire CAN-Bus Alarmanlagen werden über den fahrzeugeigenen CAN Datenbus der Komfortelektronik geschärft und mit allen alarmspezifischen Informationen versorgt, wodurch die Montagekosten im Vergleich zu herkömmlichen Systemen deutlich günstiger sind. Außerdem steuern die CAN-Bus Alarmanlagen von Ampire auch die Blinker und Komfortschließung automatisch an, sofern dies vom Auto unterstützt wird. Denn im Gegensatz zu den meisten günstigeren CAN-Bus Alarmanlagen auf dem Markt, können Ampire CAN-Bus Alarmanlagen auf den Datenbus nicht nur Informationen auslesen, sondern auch Befehle schreiben. AUSSTATTUNG - Schärfen/Entschärfen nur mit den werkseitigen Original-Fernbedienungen oder Komfortschlüssel - Keine Entschärfung durch Aufbruch am Türschloss oder Kofferraumschloss - Blink-LED mit integriertem Servicetaster ermöglich Ihnen die Diagnose, Bedienung Programmierung - Integrierter 2-Stufen Schocksensor mit Vorwarnung warnt bei Aufbrüchen oder Parkrempler - Kein Fehlalarm bei ferngesteuerter Kofferraumöffnung oder aktivierter Standheizung bzw. Motorfernstart - Notentschärfung und Servicemodus jederzeit und sicher möglich bei defekter Funk-Fernbedienung - Inklusive Hochstrom Wegfahrsperrenrelais zur sicheren Anlasserunterbrechung ALARMZONEN Die Ampire CAN-Bus Alarmanlage sichert Ihr Fahrzeug über 6 separate Alarmzonen optimal ab. Mit der Anti-Fehlalarm-Funktion werden einzelne Zonen bei einer Fehlfunktion automatisch deaktiviert. Der Langzeitspeicher ermöglicht Ihnen jederzeit die beiden Alarmzonen auszulesen die als letztes einen Alarm ausgelöst haben. - Alarmzone 1: Auslösung beim Öffnen der Motorhaube/Kofferraum (über CAN) - Alarmzone 2: Auslösung durch starke Stöße über den integrierten Schocksensor (Empfindlichkeit einstellbar) - Alarmzone 3: Auslösung beim Öffnen der Türen (über CAN) - Alarmzone 4: Auslösung über optionalen Sensor (analog) - Alarmzone 5: Auslösung beim Einschalten der Zündung (über CAN) - Alarmzone 6: Auslösung über optionalen Alarmkontakt (analog) Vorwarnungen durch leichte Stöße (über den integrierten Schocksensor) oder durch den optionalen Sensor werden nicht als Alarmzone abgeschaltet. MOTORRAUM-SIRENE Diese ultrakompakte Sirene 514LN mit Ferrit-Magnet ist die beste und lauteste Sirene in unserem Programm mit 121dB Schalldruck. Die spritzwassergeschützte Sirene hat 6 verschiedene Sirenentöne die nacheinander wiedergegeben werden und alle 5 Sekunden wechseln. Werkseitig ist die Alarmdauer auf 30 Sekunden voreingestellt und kann vom Benutzer auf 60 Sekunden verlängert werden. - Schalldruck (SPL): 121dB (1 Meter Abstand) - Magnetmaterial: Ferrit - Stromaufnahme bei Alarm: 1200mA - Anzahl der verschiedenen Sirenentöne: einstellbar 6 (verschiedene) oder 1 (gleichbleibend) - Alarmdauer: einstellbar 30/60 Sekunden - Lautstärke des Sirenenchirpen: einstellbar (""Leise"", ""Laut"", und ""Aus"") - Abmessungen der Sirene: 84x83x72mm AUSGÄNGE - Wegfahrsperrenrelais ""FailSafe"" im Lieferumfang (15A belastbar) - analoger Alarmausgang (200mA belastbar), für die Fahrzeughupe oder einem optionalen GPS-Ortungssystem - analoger Blinker/Standlicht Ausgang (200mA belastbar), wenn nicht über den CAN angesteuert werden kann - analoger AUX-Kanal zur Steuerung von optionalem Zubehör (200mA belastbar), wenn 2x die Verriegelungstaste der Fernbedienung gedrückt wird - analoger Scharfausgang (500mA belastbar), zur Steuerung von optionalem Zubehör HINWEIS ZUR FIRMWARE Diese CAN-Bus Alarmanlagen werden ohne fahrzeugspezifische Firmware ausgeliefert. Weil die Alarmanlagen auf dem Datenbus lesen und schreiben können, ist die Firmware deutlich komplexer und muß zuvor mit dem XKLOADER2 oder XKLOADER3 Programmiergerät aufgespielt werden. Wir können gerne kostenlos die passende Firmware für Sie aufspielen. Geben Sie bei Ihrer Bestellung den exakten Fahrzeugtyp und Baujahr an. Außerdem ist wichtig ob das Fahrzeug über einen Komfortzugang (Smart Key) verfügt. Weitere Informationen und die aktuelle Firmware für Ihr Fahrzeug finden Sie auch unter: www.directechs.com in englischer Sprache. EINSTELLUNGEN Die wichtigsten Betriebseinstellungen kann man mit dem in der LED integrierten Servicetaster selber ändern. Schneller und umfangreicher geht das mit dem optional erhältlichen ""Bitwriter"" Programmiergerät. Der kann an die seriellen ""ESP"" Schnittstelle einfach eingesteckt werden. Damit kann man auch der Alarmanlage einen Code eingeben bzw. die Einstellungen durch einem manuellen Fremdzugriff sperren. Wir empfehlen das optional erhältliche Bitwriter Kabel in jedes Fahrzeug einzubauen. RECHTLICHER HINWEIS Wir empfehlen die Aktivierung der Sirenentöne beim Schärfen/Entschärfen (Menüpunkt 1-2). Damit erhalten Sie als Nutzer der Alarmanlage akustische Meldungen über den Zustand der Alarmanlage. Sie werden durch leise Sirenentöne (Sirenenchirpen) informiert ob die Alarmanlage fehlerfrei geschärft wurde. Eine akustische Fehlermeldung (Sirenenchirpen) würde eine noch offene Türe, manipulierter Alarmsensor etc. sofort melden. Jedoch ist dieses Sirenenchirpen innerhalb der EU nicht zulässig. Die EU Richtlinien erlauben nur ein gleichbleibender Sirenenton bei einem erfolgtem Einbruch von <30 Sekunden Dauer. ALLGEMEINE TECHNISCHE DATEN - Betriebsspannung 12 Volt DC - Ruhestrom <14mA - High Speed CAN-Bus - Abmessungen Alarmzentrale 9,0 cm x 5,7cm x 3,2cm ECE-PRÜFZEICHEN - E11 97R 2311 - E11 10R 024543 THATCHAM VERSICHERUNGS-ZERTIFIZIERUNG In Kombination mit einer 515M Notstromsirene und einem US509 Innenraumsensor wurde diese Alarmanlage in folgenden Klassen von der Thatcham zertifiziert: Fahrzeugkategorie 2 klassifiziert als Alarmanlage der Kategorie 2-1 Fahrzeugkategorie 3 klassifiziert als Alarmanlage der Kategorie L2-1 Die von der thatcham.org ausgestellten Zertifikate finden Sie unter dem Reiter ""Download"". HINWEIS ZUM FIRMWARE UPLOAD Bitte verwenden Sie nur den Microsoft Internet Explorer mit der XpressVIP 4.3 (ActiveX) Software um die Firmware auf die CAN3903V Alarmanlage aufzuspielen. Andere Browser werden nicht automatisch unterstützt und es könnte u.U. zu Fehlern kommen. HINWEIS ZUR INSTALLATION Der optional erhältliche MS508 Radarsensor kann nicht direkt an die 4-polige Sensor Buchse der CAN3903V angeschlossen werden. Der Stromverbrauch des MS508 ist dafür zu hoch. Verbinden Sie die Stromleitungen des MS508 direkt mit Dauerplus und dem ""Masse wenn geschärft"" Ausgang. HINWEIS ZUR AUSSTATTUNG Je nach Fahrzeugtyp und Ausstattung können zusätzliche Kosten für Montage, Adaptionen und Datenbusmodule entstehen, wenn Sie das Fahrzeug steuern und fernstarten wollen. LIEFERUMFANG - Alarmzentrale - 6-Ton Sirene - 15A Wegfahrsperrenrelais mit Kabelbaum - Servicetaster mit integrierter blauer Status-LED - Verlängerungskabel für Servicetaster - diverse Kabelbäume - Servicekarte - deutsch/englische Anleitungen - zwei Warnaufkleber für die Fenster Weitere Suchbegriffe DIRECTED, 3903T, 3903t VIPER 3903V, 3903v
page4image33793584
Hinweise zur Bestellung: Diese Alarmanlage beinhaltet im Rahmen der serienmäßigen Auslieferung keine fahrzeugspezifische Software. Wir laden Ihnen kostenlos die passende Software auf das Alarmsystem und liefern Ihnen ein Anschlussdiagramm vom Auto mit dazu. Bitte geben Sie auf der Bestellübersicht im Textfeld unbedingt an, für welches Fahrzeug Sie die Alarmanlage benötigen (HSN TSN und Baujahr) und geben Sie für eventuelle Rückfragen bei der Bestellung ihre Telefonnummer mit an.
Der Gas Sensor wird direkt an das 12-V-Bordnetz angeschlossen, sieht aus wie ein Druckknopf und wird durch einfaches Drücken ein- oder ausgeschaltet. Nach drei Minuten Kalibrierungszeit ist das Gerät betriebsbereit. In dem formschönen TriGas-Sensor steht neben einer 80 dB lauten Sirene ein hochempfindlicher Sensor. Die intelligente Elektronik führt alle 40 Sekunden eine Überprüfung der Kalibrierung durch und passt diese gegebenenfalls an. Zusätzlich ist der Sensor, für eine präzisere Messgenauigkeit temperaturgeführt. Damit er auch bei Temperaturen über 25°C zuverlässig und präzise funktioniert. TriGasAlarm von Linnepe warnt sicher und zuverlässig bei gefährlichen Konzentrationen von Propan/Butan (GPL) und den so genannten KO-Gasen, wie sie häufig bei Überfällen verwendet werden. Er ist der ideale Schutz im Wohnmobil. Zur Sicherheit verfügt TriGasAlarm über eine Voralarmfunktion. Damit warnt das Gerät bei Auftreten einer gefährlichen Gaskonzentration. Sinkt der gemessene Wert innerhalb von 40 Sekunden aber wieder unter die „Alarmmarke“ schaltet das Gerät wieder zurück in den Bereitschaftszustand. Bleibt die Gaskonzentration dagegen gleich oder erhöht sich noch, wird Daueralarm ausgelöst. Der Sensor lässt sich mit einer zusätzlichen Auswerteinheit (GAS-S) ausstatten. Somit ist die Messung auf schädliche Gase an 2 Stellen im Wohnmobil oder Caravan möglich. Verfügbare Downloads und Anleitung: Download Anleitung Gas Alarm Sensor: DownloadVerfügbar ist die CAN-Bus Auto Alarmanlage für über 400 Fahrzeugtypen. Besonders einfach ist die Handhabung, denn das System kann über die original Fahrzeug-Fernbedienung geschärft sowie entschärft werden. Ausgeliefert wird dieser Alarmanlagentyp bereits fertig auf den Fahrzeugtyp programmiert. Zur Einrichtung geben Sie bitte bereits bei der Bestellung das PKW-Modell, den Fahrzeugtyp und das Baujahr über das Feld „Weitere Nachricht“ in der Bestellabwicklung an. Sollte dies bei der Bestellung nicht erfolgen, können Sie die Einstellung auch selbst vornehmen – ganz einfach mit Hilfe der zwei Einstellregler am Steuerteil der Alarmanlage. Je nach Ausbaustufe werden nur vier bis sechs Kabel mit dem Fahrzeug verbunden und Sie sind fertig mit der Installation. Der große Vorteil dieses Systems ist die Möglichkeit die Blinksignale bei vielen Fahrzeugen, direkt auf den CAN-Bus zu schreiben, was die Installation vereinfacht, da keine Blinkerleitungen im Fahrzeug ausgemessen werden müssen. Im Steuerteil ist ein Erschütterungssensor integriert, welcher sich stufenlos auf die Gegebenheiten einstellen lässt. Ein detaillierter fahrzeugsspezifischer Anschlussplan runden das System ab. Der akustische Alarm wird über die Fahrzeughupe oder durch eine Alarmsirene erzeugt. Welche Art des akustischen Alarms Sie bevorzugen, können Sie oberhalb in der Auswahlbox wählen. Lediglich beim Alarmsystem mit Alarmsirene ist zusätzlich ein Kabel im Motorraum zu verlegen. Keine Sorge vor Trickeinbrechern: Aktuell werden vermehrt Alarmanlagen mit kopierten oder gestohlenen Werksfernbedienungen oder Verlängerung des KeylessGo Signals entschärft. Verhindert werden kann das ganz einfach mit dem optionalen Handsender oder Transponder. Dieser wird am System angemeldet und das Entschärfen ist nur durch den zusätzlichen Handsender möglich. Bei Verwendung des Transponders, muss beim Entschärfen der Transponder in Reichweite sein, ansonsten löst die Alarmanlage den Alarm aus. Diebe können so mithilfe eines kopiertem Schlüssel-Code oder verlängertem Transponder-Signal die Alarmanlage nicht entschärfen. Das Scharfschalten der Alarmanlage kann mit original Fahrzeug-Fernbedienung, KeylessGo oder Alarmanlagen-Fernbedienung erfolgen. FUNKTIONEN:
  • Schärfen/Entschärfen mit den originalen Fahrzeug-Fernbedienungen
  • Ansteuerung der Fahrzeughupe (akustischer Alarm wird mittels Fahrzeughupe erzeugt) oder einer Alarmsirene
  • Akustischer Bestätigungston beim Öffnen und Schließen per Fernbedienung (einstellbar)
  • Türüberwachung über CAN-Bus
  • Motorhauben-/Heckklappenüberwachung über CAN-Bus*
  • Auswertung und Überwachung der Zündung über CAN-Bus
  • Erschütterungssensor mit Vorwarnfunktion ist im Steuerteil integriert
  • Erschütterungssensor und externe Sensoren vorübergehend per Fernbedienung abschaltbar
  • Ansteuerung der Warnblinkanlage
  • Automatisches Schärfen der Anlage oder nur der Wegfahrsperre
  • Wiederschärfung bei versehentlichen Entschärfen
  • Frei wählbarer PIN-Code
  • Anschlussmöglichkeit für Zusatz-Sensoren mit Vorwarnfunktion
  • Status LED
  • Anlasserunterbrechung
  • Panikfunktion
  • Alarmspeicher und viele weitere Funktionen
Zulassung nach EU-Richtlinie 95/54 und 95/56 * muss vom CAN-Bus des Fahrzeuges unterstützt werden. Lieferung erfolgt inkl.: Steuerteil, universeller Kabelsatz, Statusleuchtdiode, Service-Taster, Scheibenaufkleber und Fahrzeug spezifische deutsche Einbauanleitung. Eine Übersicht der verfügbaren Fahrzeuge erhalten Sie, wenn Sie unterhalb den Weblink ""CAN-Bus Fahrzeugliste"" klicken. Verfügbare Downloads und Anleitung: Download Anleitung CAN2: Download CAN-Bus Fahrzeugliste: CAN-Bus_Fahrzeugliste
Schützen Sie Ihr Fahrzeug mit der modernsten Technologie, die derzeit weltweit erhältlich ist! Mit dieser neuen VIPER Auto-Alarmanlage, die kompakter und robuster ist, erhalten Sie viel mehr Möglichkeiten als mit den VIPER-Vorgängern. Die mit der VIPER Alarmanlage ausgelieferte Standard Funkfernbedienung kann leicht mit den optionalen LED, LCD-Display oder OLED-Display Fernbedienungen zur Pager-Alarmanlage aufgerüstet werden. Damit werden Sie nicht nur bei einem Alarm benachrichtigt, sondern bleiben konstant über den Status Ihres Fahrzeug informiert. Die VIPER kommuniziert über optional erhältliche Datenbus Module perfekt mit dem CAN-Bus moderner Fahrzeuge. Dabei können Sie mit ihrer werkseitigen Fernbedienung die VIPER steuern und alle Befehle werden über den CAN-Bus ausgeführt bzw. die Informationen ausgelesen. AUSSTATTUNG - Doppelzonen Schocksensor mit Vorwarnung - Eingänge für optionale Sensoren mit Vorwarnung - extrem laute 6-Ton Neodymsirene - Wegfahrsperrenrelais NO/NC: 30/25 Ampere - NPC Anti-Fehlalarm-Software - ZV-Steuerung über Relais - 6 Kanal Funkempfänger - Blinkeransteuerung über Relais - Kontrollcenter mit blauer Status-LED und Servicetaster - Innenlichtansteuerung über Relais - Ansteuerung der Komfortschliessung - 5 fernsteuerbare AUX-Zubehörausgänge - Ansteuerung der Fahrzeughupe - Schärfen mit Sirenenchirpen oder lautlos - Inklusive einer 5-Tasten Slim-Line Funkfernbedienung - Bedienung mehrerer Autos mit einer Fernbedienung - Carfinder Funktion mit 100m Reichweite ECE PRÜFZEICHEN - E11 10R - 035786 RUHESTROM IM GESCHÄRFTEN ZUSTAND - 30mA HINWEIS ROLLING CODE - Dieses Produkt ist durch das Rolling- oder Wechsel-Code Verfahren vor sogenannten Replayangriffen geschützt. Alle Steuersignale zwischen diesem Produkt und der VIPER Alarmzentrale sind individualisiert und damit nicht durch unbefugte Dritte reproduzierbar. Dieses Verfahren zum Schutz vor Manipulation durch Dritte, übertrifft die Anforderungen der Sicherheitsnorm DIN EN 50131-1 Grad 2. HINWEIS ZUR AUSSTATTUNG - Je nach Fahrzeugtyp und Ausstattung können zusätzliche Kosten für Montage, Adaptionen und Datenbusmodule entstehen, wenn Sie das Fahrzeug steuern und fernstarten wollen. Wenn Ihr optionaler Alarmsensor keinen passenden Stecker hat, benötigen Sie das optionale Kabel 8292 für den elektrischen Anschluß. BATTERIEVERORDNUNG Batterien gehören nicht in den Hausmüll. Das Batteriegesetz gilt gemäß 1 Abs. 1 S. 2 Batteriegesetz auch für Batterien, die in andere Produkte eingebaut oder anderen Produkten beigefügt sind. Als Verbraucher sind Sie gesetzlich verpflichtet, gebrauchte Batterien zurückzugeben. Sie können Ihre alten Batterien bei den öffentlichen Sammelstellen in Ihrer Gemeinde oder überall dort abgeben, wo Batterien der betreffenden Art verkauft werden. Sie können Ihre Batterien auch im Versand unentgeltlich zurückgeben. Falls Sie von der zuletzt genannten Möglichkeit Gebrauch machen wollen, schicken Sie Ihre alten Batterien bitte frei an unsere Adresse (unfreie Lieferungen werden abgelehnt). Diese Zeichen finden Sie auf schadstoffhaltigen Batterien und Akkus: - Pb = Batterie/Akku enthält Blei - Cd = Batterie/Akku enthält Cadmium - Hg = Batterie/Akku enthält QuecksilberUltraschallsensor zur Absicherung des Fahrgastraums. Ähnlich der Kommunikation von Fledermäusen werden Ultraschallsignale vom Sender abgestrahlt und vom Empfänger aufgenommen. Verändert sich das Signal, wird ein Alarm ausgelöst. Dieser Sensor ist für größere Fahrzeuge wie Van, Transporter oder Wohnmobile geeignet. Die Auslöse-Empfindlichkeit wird am Sensor eingestellt. Sender und Empfänger werden ober- oder unterhalb der A-Säule montiert, sodass sie in den Fahrgastraum gerichtet sind. Lieferung: Inklusive Anschlusskabel, Sensor und deutscher Anleitung Verfügbare Downloads und Anleitung: Download Anleitung Ultraschall-Sensor: Download
Additional information
Wähle die Eigenschaften die Du angezeigt bekommen möchtest.
  • Image
  • SKU
  • Rating
  • Price
  • Stock
  • Availability
  • Add to cart
  • Content
  • Additional information
Ausserhalb klicken um die Vergleichen Tabelle auszublenden
Vergleichen
X