Scharnweber Str. 2, 13405 Berlin
030 - 49 87 22 88
Mo. - Fr. 08 - 17 Uhr
Versandkostenfrei ab 99€!
WillkommenShopFahrzeugtypAutoAMPIRE WFS400 CAN/LIN-Bus Wegfahrsperre mit Code-Entschärfung

AMPIRE WFS400 CAN/LIN-Bus Wegfahrsperre mit Code-Entschärfung

199,00  inkl.

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage

Die CAN-Firewall ist die erste nachrüstbare elektronische Wegfahrsperre die ausschließlich über den CAN/LIN-Datenbus vom Auto bidirektional kommuniziert.

Artikelnummer: 40002 Kategorien: ,

Beschreibung

Die CAN-Firewall ist die erste nachrüstbare elektronische Wegfahrsperre die ausschließlich über den CAN/LIN-Datenbus vom Auto bidirektional kommuniziert. Diese digitale Wegfahrsperre schützt ihr Auto vor Diebstahl durch Reichweitenverlängeung des Keyless-Schlüssels, Anlernen weiterer Fahrzeug-Schlüssel, Hacking des Funkcodes vom Fahrzeug-Schlüssel und selbst bei einem Diebstahl ihres eigenen Fahrzeug-Schlüssels. Lediglich ein Abschleppen ist noch möglich, denn ein Autodieb wird niemals mit ihrem Auto wegfahren können. Die brandneuen WFS400-LIN und WFS400-SMART-LIN sind die zweite Generation der CAN-Firewall und wurde zum Vorgänger in vielen Funktionen optimiert, verbessert und erweitert.

Die WFS400-LIN benötigt keine zusätzlichen Fernbedienungen, Transponder oder Driver-Cards. Keine Blink-LED oder Tastenfelder können Rückschlüsse auf den versteckten Einbauort der nur 25x20x7mm grossen Elektronik führen. Das System schärft sich automatisch beim Ausschalten der Zündung. Zur Entschärfung werden ausschließlich bereits vorhandene Tasten ihres Autos verwendet. Sie bestimmen einen beliebigen 1-15 stelligen Code mit Tasten im Lenkrad, der Navigation oder auf dem Armaturenbrett. Zur Entschärfung muß dieser Tasten-Code vor jeder Fahrt gedrückt werden – so einfach wie der PIN ihrer EC-Karte.

Die neue WFS400 setzt mit nur 0,3mA Ruhestrom einen neuen Standard und ist damit >94% geringer als beim Vorgänger WFS300. Außerdem ist durch die größere Speicherkapazität die Software für alle Fahrzeuge bereits aufgespielt. Die neuen Wegfahrsperren werden am Motor- und Innenraum-CAN angeschlossen und bieten ihnen dadurch eine sehr viel größere Anzahl von möglichen Tasten zur PIN Eingabe.

Neben der WFS400-LIN (nur Codeeingabe) haben wir die WFS400-SMART-LIN im Programm. Diese Wegfahrsperre können Sie entweder durch die Codeeingabe per Tasten oder drahtlos über Bluetooth Transponder oder Smartphone App entschärfen. Dazu verwenden Sie entweder einen der beiden mitgelieferten Bluetooth Transponder oder ein kompatibles Apple iOS/Android Smartphone. Die WFS400-LIN eignet sich besonders für nicht regelmäßig bewegte Fahrzeuge, denn ohne eine Bluetooth Übertragung sinkt der Ruhrestromverbrauch der Wegfahrsperre deutlich.
Natürlich wurden die Wegfahrsperren auf elektromagnetische Verträglichkeit geprüft, haben eine CE und E-Zulassung und sind bei der WEEE und LUCID registriert.

Diese Wegfahrsperre wird mit der Software aller in der Kompatibilitätsliste aufgeführten Fahrzeuge ausgeliefert. Die Software können wir oder ein autorisierter Vertragshändler bei Bedarf aktualisieren. Bitte geben Sie bei ihrer Bestellung den genauen Fahrzeugtyp an und wir liefern ihnen einen fahrzeugspezifischen Einbauplan mit. Wir empfehlen Ihnen jedoch, die Installation und Programmierung durch einen autorisierten Vertragshändler durchführen zu lassen.

Haben wir Ihr Interesse an der WFS400-LIN geweckt? Kontaktieren Sie uns und lassen sich die Vorteile vorführen. In der Kompatibilitätsliste können Sie überprüfen, ob wir bereits eine passende Software für ihr Fahrzeug entwickelt haben. (https://pdf.ampire.de/ampire/WFS400_Kompaliste.pdf)

AUSSTATTUNG:

– Keine Leitungen im Fahrzeug werden bei der Installation unterbrochen
– Immobilisation durch CAN Datenkommunikation mit den Steuergeräten vom Auto
– 1 bis 15 stelliger PIN Code über von der Software unterstützten Tasten im Lenkrad oder Armaturenbrett
– Die WFS400 Elektronik ist nicht aufspürbar im Fahrzeug
– Die Wegfahrsperre kann elektronisch nicht umgangen werden
– Keine Funksignale werden gesendet oder empfangen
– Keine zusätzlichen Fernbedienungen oder Transponder werden benötigt
– Verwendet den fahrzeugeigenen CAN Datenbus
– Lautloser Betrieb ohne Relaisklicken
– PIN Code jederzeit änderbar
– Service Modus für Werkstätten oder Parkservice
– „Blockade“-Eingang für externe Ansteuerung über optionales GSM-Modul

TECHNISCHE DATEN:

– Betriebsspannung 9-16 VDC
– Ruhestrom (I sleep) <0,3mA
– Arbeitsstrom (I work) <26mA
– Abmessungen 25x20x7mm
– Gewicht (Modul mit Kabel) 21g

LIEFERUMFANG:

– Wegfahrsperrenelektronik mit Kabelbaum
– Servicekarte im Scheckkartenformat
– deutsch/englische Anleitungen
– Zwei AMPIRE Warnaufkleber für die Autoscheibe

BESTELLVORGANG:

– Die CAN-Bus Wegfahrsperre WFS400-LIN wird immer mit der Software für alle Fahrzeuge der Kompatibilitätsliste ausgeliefert. Bei einem späteren Fahrzeugwechsel können wir oder ein autorisierter Fachhändler diese Fahrzeuge aktualisieren. Bitte prüfen Sie vor ihrer Bestellung, ob die CAN-Bus Wegfahrsperre mit ihrem Fahrzeug auch kompatibel ist. Bitte geben Sie bei ihrer Bestellung den genauen Fahrzeugtyp an und wir liefern ihnen einen fahrzeugspezifischen Einbauplan als Farbdruck mit.

HOMOLOGATION UND ZULASSUNGEN:

– E-Zulassung E20*97R01/08*004023*00 (Zulassung als Wegfahrsperre)
– E-Zulassung E20*10R05/01*004434*00 (EMV-Zulassung)
– ETSI EN 301 489-1 V2.1.1 (2017-02)
– ETSI EN 301 489-3 V1.6.1 (2013-08)
– Radio Equipment Directive (RED) 2014/53/EU
– ECE-R10 – R&TTE
– CE konform
– WEEE-Nr. DE54949565
VdS Umweltklasse II

Quick Comparison

SettingsAMPIRE WFS400 CAN/LIN-Bus Wegfahrsperre mit Code-Entschärfung removeAkku-Sirene removeVIPER 3606V Alarmsystem mit zwei 7146V Fernbedienungen removeBluetooth Alarm-Sirene removeAlarm-Sirene, flach removeTransponder Wegfahrsperre remove
NameAMPIRE WFS400 CAN/LIN-Bus Wegfahrsperre mit Code-Entschärfung removeAkku-Sirene removeVIPER 3606V Alarmsystem mit zwei 7146V Fernbedienungen removeBluetooth Alarm-Sirene removeAlarm-Sirene, flach removeTransponder Wegfahrsperre remove
ImageAMPIRE WFS400 CAN/LIN-Bus Wegfahrsperre mit Code-EntschärfungAMPIRE WFS400 CAN/LIN-Bus Wegfahrsperre mit Code-EntschärfungAMPIRE WFS400 CAN/LIN-Bus Wegfahrsperre mit Code-EntschärfungAMPIRE WFS400 CAN/LIN-Bus Wegfahrsperre mit Code-EntschärfungAMPIRE WFS400 CAN/LIN-Bus Wegfahrsperre mit Code-EntschärfungAMPIRE WFS400 CAN/LIN-Bus Wegfahrsperre mit Code-Entschärfung
SKU400022001210007200162001440001
Rating
Price199,00  inkl.
Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage
39,00  inkl.
Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage
199,00  inkl.
Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage
59,00  inkl.
Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage
29,00  inkl.
Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage
UVP: 116,00  inkl.
Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Stock

Nicht vorrätig

AvailabilityNicht vorrätig
Add to cart

In den Warenkorb

In den Warenkorb

In den Warenkorb

In den Warenkorb

In den Warenkorb

Weiterlesen

Content

Die CAN-Firewall ist die erste nachrüstbare elektronische Wegfahrsperre die ausschließlich über den CAN/LIN-Datenbus vom Auto bidirektional kommuniziert. Diese digitale Wegfahrsperre schützt ihr Auto vor Diebstahl durch Reichweitenverlängeung des Keyless-Schlüssels, Anlernen weiterer Fahrzeug-Schlüssel, Hacking des Funkcodes vom Fahrzeug-Schlüssel und selbst bei einem Diebstahl ihres eigenen Fahrzeug-Schlüssels. Lediglich ein Abschleppen ist noch möglich, denn ein Autodieb wird niemals mit ihrem Auto wegfahren können. Die brandneuen WFS400-LIN und WFS400-SMART-LIN sind die zweite Generation der CAN-Firewall und wurde zum Vorgänger in vielen Funktionen optimiert, verbessert und erweitert.

Die WFS400-LIN benötigt keine zusätzlichen Fernbedienungen, Transponder oder Driver-Cards. Keine Blink-LED oder Tastenfelder können Rückschlüsse auf den versteckten Einbauort der nur 25x20x7mm grossen Elektronik führen. Das System schärft sich automatisch beim Ausschalten der Zündung. Zur Entschärfung werden ausschließlich bereits vorhandene Tasten ihres Autos verwendet. Sie bestimmen einen beliebigen 1-15 stelligen Code mit Tasten im Lenkrad, der Navigation oder auf dem Armaturenbrett. Zur Entschärfung muß dieser Tasten-Code vor jeder Fahrt gedrückt werden - so einfach wie der PIN ihrer EC-Karte.

Die neue WFS400 setzt mit nur 0,3mA Ruhestrom einen neuen Standard und ist damit >94% geringer als beim Vorgänger WFS300. Außerdem ist durch die größere Speicherkapazität die Software für alle Fahrzeuge bereits aufgespielt. Die neuen Wegfahrsperren werden am Motor- und Innenraum-CAN angeschlossen und bieten ihnen dadurch eine sehr viel größere Anzahl von möglichen Tasten zur PIN Eingabe.

Neben der WFS400-LIN (nur Codeeingabe) haben wir die WFS400-SMART-LIN im Programm. Diese Wegfahrsperre können Sie entweder durch die Codeeingabe per Tasten oder drahtlos über Bluetooth Transponder oder Smartphone App entschärfen. Dazu verwenden Sie entweder einen der beiden mitgelieferten Bluetooth Transponder oder ein kompatibles Apple iOS/Android Smartphone. Die WFS400-LIN eignet sich besonders für nicht regelmäßig bewegte Fahrzeuge, denn ohne eine Bluetooth Übertragung sinkt der Ruhrestromverbrauch der Wegfahrsperre deutlich.
Natürlich wurden die Wegfahrsperren auf elektromagnetische Verträglichkeit geprüft, haben eine CE und E-Zulassung und sind bei der WEEE und LUCID registriert.

Diese Wegfahrsperre wird mit der Software aller in der Kompatibilitätsliste aufgeführten Fahrzeuge ausgeliefert. Die Software können wir oder ein autorisierter Vertragshändler bei Bedarf aktualisieren. Bitte geben Sie bei ihrer Bestellung den genauen Fahrzeugtyp an und wir liefern ihnen einen fahrzeugspezifischen Einbauplan mit. Wir empfehlen Ihnen jedoch, die Installation und Programmierung durch einen autorisierten Vertragshändler durchführen zu lassen.

Haben wir Ihr Interesse an der WFS400-LIN geweckt? Kontaktieren Sie uns und lassen sich die Vorteile vorführen. In der Kompatibilitätsliste können Sie überprüfen, ob wir bereits eine passende Software für ihr Fahrzeug entwickelt haben. (https://pdf.ampire.de/ampire/WFS400_Kompaliste.pdf)

AUSSTATTUNG:

- Keine Leitungen im Fahrzeug werden bei der Installation unterbrochen
- Immobilisation durch CAN Datenkommunikation mit den Steuergeräten vom Auto
- 1 bis 15 stelliger PIN Code über von der Software unterstützten Tasten im Lenkrad oder Armaturenbrett
- Die WFS400 Elektronik ist nicht aufspürbar im Fahrzeug
- Die Wegfahrsperre kann elektronisch nicht umgangen werden
- Keine Funksignale werden gesendet oder empfangen
- Keine zusätzlichen Fernbedienungen oder Transponder werden benötigt
- Verwendet den fahrzeugeigenen CAN Datenbus
- Lautloser Betrieb ohne Relaisklicken
- PIN Code jederzeit änderbar
- Service Modus für Werkstätten oder Parkservice
- "Blockade"-Eingang für externe Ansteuerung über optionales GSM-Modul

TECHNISCHE DATEN:

- Betriebsspannung 9-16 VDC
- Ruhestrom (I sleep) <0,3mA
- Arbeitsstrom (I work) <26mA
- Abmessungen 25x20x7mm
- Gewicht (Modul mit Kabel) 21g

LIEFERUMFANG:

- Wegfahrsperrenelektronik mit Kabelbaum
- Servicekarte im Scheckkartenformat
- deutsch/englische Anleitungen
- Zwei AMPIRE Warnaufkleber für die Autoscheibe

BESTELLVORGANG:

- Die CAN-Bus Wegfahrsperre WFS400-LIN wird immer mit der Software für alle Fahrzeuge der Kompatibilitätsliste ausgeliefert. Bei einem späteren Fahrzeugwechsel können wir oder ein autorisierter Fachhändler diese Fahrzeuge aktualisieren. Bitte prüfen Sie vor ihrer Bestellung, ob die CAN-Bus Wegfahrsperre mit ihrem Fahrzeug auch kompatibel ist. Bitte geben Sie bei ihrer Bestellung den genauen Fahrzeugtyp an und wir liefern ihnen einen fahrzeugspezifischen Einbauplan als Farbdruck mit.

HOMOLOGATION UND ZULASSUNGEN:

- E-Zulassung E20*97R01/08*004023*00 (Zulassung als Wegfahrsperre)
- E-Zulassung E20*10R05/01*004434*00 (EMV-Zulassung)
- ETSI EN 301 489-1 V2.1.1 (2017-02)
- ETSI EN 301 489-3 V1.6.1 (2013-08)
- Radio Equipment Directive (RED) 2014/53/EU
- ECE-R10 - R&TTE
- CE konform
- WEEE-Nr. DE54949565
VdS Umweltklasse II

Die Ladeelektronik verhindert das Entladen der Fahrzeugbatterie auch bei längeren Standzeiten. Der integrierte Akku versorgt die Sirene im Alarmfall mit Spannung. Eine Manipulation (Durchschneiden der Kabel oder abklemmen der Fahrzeugbatterie) wird als Alarm gemeldet. Die Sirene kann mit einem Schlüssel abgeschaltet werden. Das Aktivieren des Signaltones erfolgt mit +12 Volt oder Masse. Kurze Töne wie Statussignale oder Vorwarnung werden mit halber Lautstärke erzeugt (Softchirp). Technische Daten: Abmessungen: 77 x 57 x 57 mm Anschlußkabel: 1,9 m (4-adrig / schwarz ummantelt) Temperatur-Bereich: -30°C bis +80°C Stromaufnahme bei Alarm: 0,6 A Leistung: 20 Watt Akku: Ni-Mh 600mA Verfügbare Downloads und Anleitung: Download Anleitung Akku Sirene AP206: DownloadMit seiner besonders einfachen Handhabung ist die VIPER 3106V ist die ideale Einsteiger Alarmanlage für Fahrzeuge ohne Fernbedienung, beziehungsweise für Fahrzeuge, die über eine separate Fernbedienung gesichert werden sollen. Entwickelt in den USA ist das legendäre VIPER Alarmsystem 3106V die meistverkaufte Auto-Alarmanlage der Welt und wurde in den USA entwickelt. Autoalarmsystem mit ZV-Steuerung Mit dem Schärfen der Alarmanlage lässt sich auch die Zentralverriegelung aktivieren. Zentralverriegelungsansteuerung (200mA) Die Ausgänge zur Steuerung der Zentralverriegelung kann nahezu jede Werks-ZV fernsteuern. Über optionale CAN Bus Module oder Relais können auch datenbusgesteuerte Systeme ferngesteuert oder komplette Stellmotoren nachgerüstet werden. Wir empfehlen Ihnen die Verwendung des optionalen 451M Relais. Zwei AUX Zubehörkanäle (200mA) Mit der Funkfernbedienung lassen sich auch andere Funktionen, wie der elektrischen Kofferraum, aus über 50 Metern fernsteuern. Clone-Safe® Code-Hopping® Wechselkodierung Das Signal der Fernbedienung kann nicht mittels Cloning kopiert werden und wechselt bei jedem Tastendruck den Sendecode (Code-Hopping) 2-Zonen Stinger® Shock Sensor Der in der Alarmzentrale integrierte Schocksensor reagiert absolut fehlalarmfrei auf Stösse oder Parkrempler. Er kann auf jedes Fahrzeug und jede gewünschte Empfindlichkeit kalibriert werden. 6-Ton Revenger® Neodymsirene Die extrem laute Sirene ist mit 121dB/1m Schalldruck unüberhörbar und kann durch seine geringen Abmessungen überall installiert werden. Ansteuerung der Blinker (Onboard XCR-Relais) Die VIPER 350PLUS kann die Blinker vom Auto ansteuern um auch optisch einen Alarm zu melden. Zusätzlich leuchten die Blinker beim Schärfen und Entschärfen kurz auf. Anlasserunterbrechungsrelais Das mitgelieferte Anlasserunterbrechungsrelais kann separat im Fahrzeug eine Leitung unterbrechen, die das Anlassen des Motors sicher verhindert. Ansteuerung des Innenlichtes (200mA) Über diesen Ausgang kann die Lampe im Fahrzeuginnenraum gesteuert werden. Dadurch wird schon beim Entschärfen der Innenraum ausgeleuchtet bzw. blinkt bei einem Alarm abwechselnd mit den Blinkern um mehr Aufsehen zu erregen. Ansteuerung der Komfortschließung Sollte Ihr Fahrzeug über eine Komfortschließung, also das Verschließen der Fenster über die Zentralverriegelung verfügen, kann diese auch angesteuert werden. NPC® Anti-Fehlalarmtechnologie Eine professionell eingebaute VIPER wird niemals einen Fehlalarm auslösen. Sollte trotzdem eine Alarmzone mehrfach einen Alarm auslösen, schaltet die VIPER diese automatisch aus und das Fahrzeug bleibt trotzdem abgesichert. Kontrollcenter mit Antenne Das VIPER Kontrollcenter ist die perfekte Kombination aus Empfangsantenne, Receiver, Status-LED und Servicetaster in einer Einheit. Es ermöglicht eine einfache Montage und perfekte Bedienung. Elektronische Programmierung über ESP-Schnittstelle oder von Hand Alle Einstellungen können über den Servicestaster durchgeführt werden. Schneller und detaillierter macht der Profi das elektronisch über die ESP-Schnittstelle mit dem optionalen Bitwriter Multiplex Alarmeingang für optionale Sensoren (z.B. den MS508 Radarsensor) Sie können die VIPER mit zusätzlichen Sensoren ihren Bedürfnissen anpassen. Der Multiplexeingang ist offen für Ihre Erweiterungen. Wenn Ihr Sensor keinen passenden Stecker hat, benötigen Sie das optionale Kabel 8292. Alarmeingang für Motorhaube/Kofferraum An den Sofortalarmeingang wird der Kofferraumkontakt und der Alarmkontakt für die Motorhaube angeschlossen. Alarmzonendiagnose für jeden Alarmeingang Jede Funktion der VIPER wird ständig überwacht. Eine offene Türe beim Schärfen wird zum Beispiel sofort gemeldet als Fehler. Zwei Funkhandsender 4-Tasten 7146V Sie bedienen die VIPER aus bis zu 100m Reichweite bequem per Fernbedienung. E-Zulassungsnummer: e11 10R-035487 Natürlich ist die VIPER zugelassen und geprüft. HINWEIS ROLLING CODE Dieses Produkt ist durch das Rolling- oder Wechsel-Code Verfahren vor sogenannten Replayangriffen geschützt. Alle Steuersignale zwischen diesem Produkt und der VIPER Alarmzentrale sind individualisiert und damit nicht durch unbefugte Dritte reproduzierbar. Dieses Verfahren zum Schutz vor Manipulation durch Dritte, übertrifft die Anforderungen der Sicherheitsnorm DIN EN 50131-1 Grad 2. HINWEIS ZUR AUSSTATTUNG Je nach Fahrzeugtyp und Ausstattung können zusätzliche Kosten für Montage, Adaptionen und Datenbusmodule entstehen, wenn Sie das Fahrzeug steuern oder fernstarten wollen. BATTERIEVERORDNUNG Batterien gehören nicht in den Hausmüll. Das Batteriegesetz gilt gemäß 1 Abs. 1 S. 2 Batteriegesetz auch für Batterien, die in andere Produkte eingebaut oder anderen Produkten beigefügt sind. Als Verbraucher sind Sie gesetzlich verpflichtet, gebrauchte Batterien zurückzugeben. Sie können Ihre alten Batterien bei den öffentlichen Sammelstellen in Ihrer Gemeinde oder überall dort abgeben, wo Batterien der betreffenden Art verkauft werden. Sie können Ihre Batterien auch im Versand unentgeltlich zurückgeben. Falls Sie von der zuletzt genannten Möglichkeit Gebrauch machen wollen, schicken Sie Ihre alten Batterien bitte frei an unsere Adresse (unfreie Lieferungen werden abgelehnt). Diese Zeichen finden Sie auf schadstoffhaltigen Batterien und Akkus: - Pb = Batterie/Akku enthält Blei - Cd = Batterie/Akku enthält Cadmium - Hg = Batterie/Akku enthält Quecksilber WEITERE SUCHBEGRIFFE - Viper 3105V, 3105v - Viper 3106V, 3106vMit lediglich 19mm ist die besonders flache Pandora Sirene PS-331BTmit hohem Schalldruck äußerst unauffällig und lässt sich Dank der 5.0 Bluetooth Technologie noch schneller mit dem Alarmsystem verbinden. Es ist nicht notwendig, ein Kabel vom Motorraum zur Alarmanlage zu verlegen. Die Funksirene wird einfach mit der Pandora Alarmanlage gekoppelt. Die Befestigung kann über Ösen mit Schrauben oder Kabelbinder bzw. mittles Klebepad erfolgen. Gerade bei schlechten Platzverhältnissen im Motorraum oder als 2. Sirene ist es eine ideale Lösung. Durch die Bluetooth-Verbindung lassen sich auch andere Signale zum Alarmsystem übertragen. Die Funksirene ist mit einem Temperaturfühler ausgestattet, welche die Umgebungs- oder Motortemperatur in der Pandodra App anzeigt. Desweiteren stehen ein Alarmeingang und Zusatzkanal zur Verfügung. Somit lassen sich weitere Alarmkontakte (Motorraumsicherung, Scheinwerfersicherung) und auch Komfortfunktionen bzw. eine Unterbrechung realisieren. Technische Daten: Abmessungen: 88 x 63 x 19 mm Anschlußkabel: 1 m (4-adrig) Temperatur-Bereich: -40°C bis +85°C Ruhestrom: unter 1 mA Stromaufnahme bei Alarm: 300 mA Lautstärke: 120 dB Verfügbare Downloads und Anleitung: Download Anleitung PS331BT: DownloadBesonders flache und kompakte Sirene mit hohem Schalldruck und sehr eindringlicher Frequenz. Der Signalton wird mit +12 Volt oder Masse aktiviert. Die Befestigung kann über seitliche Ösen bzw. mittles Klebepad erfolgen. Im Motorraum mit schlechten Platzverhältnissen ist diese Sirene ideal zu verbauen. Auch als Innenraumsirene zur zusätzlichen Abschreckung lässt sich diese Sirene einsetzen. Das extra lange schwarze Anschlusskabel spart Zeit bei der Installation. Technische Daten: Abmessungen: 87 x 60 x 19 mm Anschlußkabel: 1,9 m (2-adrig / schwarz ummantelt) Temperatur-Bereich: -30°C bis +80°C Stromaufnahme bei Alarm: 0,5 A Lautstärke: 120 dBBesonders einfach lässt sich diese kontaktlose Transponder Wegfahrsperre nachrüsten. Sie bietet die Möglichkeit, elektrische Verbraucher wie Starter, Benzinpumpe oder Dieselventil zu unterbrechen. Die Wegfahrsperre wird einfach in das zu unterbrechende Kabel angeschlossen. Das System schärft sich 30 oder bis zu 120 Sekunden nach ausschalten der Zündung. Die Transponder-Technologie erkennt, wenn Sie sich mit dem kleinen Transponder Ihrem Fahrzeug nähern. Entschärft wird die Wegfahrsperre berührungslos im Umkreis von 2 - 5 Metern (einstellbar). Es stehen mehrere Schaltungs-/Unterbrechungsvarianten zur Verfügung. Wenn der Transponder-Chip nicht im Fahrzeug ist, unterbricht das System den Stromkreis. Eine Weiterfahrt ist dann nicht mehr möglich. Der Status-Pieper gibt ein akustisches Signal, um über den fehlenden Transponder zu informieren. In der Anschlussvariante der klassischen Wegfahrsperre ist ein Starten des Motors nur möglich, wenn der Transponder erkannt wird. Ein weiteres Highlight ist eine Plastikkarte (RFID-Karte) mit der sich das System ebenfalls entschärfen lässt. Diese Karte kann dauerhaft im Fahrzeug verbleiben. Nur Sie wissen, wo man die Karte in der Nähe der Lesespule halten muss, um das System zu entschärfen. Die zusätzliche Karte gibt Ihnen die Sicherheit, bei Verlust oder Defekt des Transponders, das System weiterhin zu nutzen. Ihr Fahrzeug bleibt grundsätzlich gesichert. Die Lesespule kann unter einer Verkleidung oder Teppich befestigt werden. Wenn es etwas mehr Sicherheit sein darf, nutzen Sie die intergrierte Alarmfunktion. Sobald der Transponder außerhalb der Reichweite ist, überwacht ein Neigungssensor und Türkontakt-Eingang das Fahrzeug. Ändert sich der Status, kann eine optional angeschlossene Sirene aktiviert oder die Meldung an ein GSM System (z.B. GPS Tracker) weiter gegeben werden. Dieses Wegfahrsperre zum nachrüsten bietet enorm viel Möglichkeiten, um Ihr Fahrzeug individuell abzuschicher. Und dies alles unabhängig von bereits im Fahrzeug vorhandenen Systemen. Eine Knopfzelle vom Typ CR2450 versorgt den Transponder-Chip je nach Arbeitsweise bis zu 2 Jahren mit Spannung. Funktionen Wegfahrsperre mit intergriertem 20 Amp. Relais Status-Pieper Manuelles oder automatisches Entschärfen durch Erkennen des Transponders Automatisches Scharfschalten von 0 bis 120 Sekunden Not-Abschaltung mit RFID-Karte Optionaler Sirenenanschluss Integrierter Beschleunigungssensor Alarmfunktion (Türkontakt/Neigungssensor) PC-Software Techn. Daten: Betriebsspannung : 9 - 24 Volt Ruhestrom : 4 mA Arbeitstemperatur : - 40 bis + 85 °C Schaltleistung : 12 V - 20 Amp. / 24 V - 10 Amp. Bis zu 10 Transponder und RFID-Karten lassen sich programmieren Frequenz : 2,4 GHz Lieferumfang: Haupteinheit mit Kabelsatz, 2 Stk. Transponder, 1 Stk. Transponder-Karte, 2 Stk. Batterie, Status-Pieper und deutsche Anschluss-/Bedienungsanleitung: Download Download Anleitung: Transponder Wegfahrsperre IMO3 (ab 08/2020): Download
Additional information
Wähle die Eigenschaften die Du angezeigt bekommen möchtest.
  • Image
  • SKU
  • Rating
  • Price
  • Stock
  • Availability
  • Add to cart
  • Content
  • Additional information
Ausserhalb klicken um die Vergleichen Tabelle auszublenden
Vergleichen
X